schau Leben - Beiträge
04/10/2020

schau LEBEN - Fastenspeisen

Die Karwoche hat begonnen - spätestens jetzt fangen die ein oder anderen mit dem Fasten an. Wir haben drei gute Rezepte von verschiedenen Ordensgemeinschaften gefunden, die nicht nur die ganze Familie richtig satt machen, sondern einem auch das Gefühl geben, auf nichts verzichten zu müssen. (10.04.2020).

Selbstgemachter Knoblauchaufstrich / Zutaten für vier Personen:
1 Packung Topfen
10 dag Mayonnaise
Salz
2 bis 3 Knoblauchzehen
Schnittlauch
frisches Vollkornbrot
Topfen und Mayonnaise schaumig rühren. Die Knoblauchzehen pressen, unterrühren und mit Salz abschmecken. Den Aufstrich aufs Brot streichen und nach Belieben garnieren.

 

Geröstete Grießsuppe / Zutaten für vier Personen:
5 dag Fett
1 kleiner Zwiebel
Suppengemüse
12 - 15 dag Grieß
Salz
Dille oder Petersilie
1 Suppenwürfel
ein Ei
Eine echte Gemüsesuppe aufkochen und beiseite stellen. Die Zwiebel klein schneiden und im heißen Fett kurz anbraten. Dann den Grieß hinzufügen und leicht goldbraun anrösten. Mit der Gemüsesuppe aufgießen und den Suppenwürfel hinein geben, leicht salzen und cirka zehn Minuten vor sich hin köcheln lassen. Danach ein Ei einsprudeln lassen. Die fertige Suppe mit der klein gehackten Petersilie oder Dille verfeinern.


Zucchinilaibchen / Zutaten für vier Personen:
40 dag Zuchini
10 dag Mehl
10 dag Grieß
1 Ei
Salz
1 bis 2 Knoblauchzehen
Petersilie oder Dille
etwas Fett
Die Zucchini reiben, die Petersilie fein hacken, den Knoblauch pressen und alles mit Mehl, Grieß, Ei vermischen und mit Salz würzen. Die Masse kurz stehen lassen, damit der Grieß ein wenig quellen kann und dann aus dem Teil Laibchen im Fett formen. Dann auf beiden Seiten anbraten. Eine selbstgemachte Kräuter-Rahm-Sauce rundet den Geschmack noch etwas ab. Aber auch Erdäpfel, Reis oder anderes Gemüse passt dazu.