Warum eigentlich?
12/21/2018

Peter Eisenschenk: "Humanität kennt keine Grenzen"

Der Tullner Bürgermeister hat die Aktion „Stadt des Miteinanders“ ins Leben gerufen. Er erzählt, warum diese Initiative gestartet wurde.

von Helmut Brandstätter

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.